Eine Stiftung von Bürgern für Bürger

Die Stiftung LebenMülheim wurde am 23. August 2006 auf der "MS Jan von Werth" als Bürgerstiftung gegründet. 42 Gründungswillige fanden sich ein, um die Stiftung ins Leben zu rufen. Der guten Vorbereitung durch Norbert Fuchs, Helmut Pohl, Helmut Zoch und dem Stiftungsmanagement der Sparkasse KölnBonn war es zu verdanken, dass der Satzungsentwurf durch die Stiftungsaufsicht Köln und die Oberfinanzdirektion nicht beanstandet wurde. Somit waren alle Kriterien erfüllt und nach nur acht Wochen konnte, aufgrund des verkürzten Anerkennungsverfahrens, die Stiftung ins Leben gerufen werden.

Am 14. Dezember 2006 wurde in einer Feierstunde die Anerkennungsurkunde durch den Regierungspräsidenten Hans Peter Lindlar an den Vorstand der Stiftung LebenMülheim übergeben.

Mit Livemusik, Schnittchen, Sekt, Kölsch und kurzweiligen Reden des Vorstandes der Stiftung LebenMülheim ging die Feierstunde zu Ende. 

 

Ziel der Stiftung ist die Förderung in den Bereichen Jugend, Kultur, Integration, Soziales, Religion sowie Umwelt-, Landschafts- und Deckmalpflege in Köln-Mülheim. Die Projekte werden einerseits aus den Zinsen des Stiftungsvermögens finanziert, wodurch eine nachhaltige Förderung gewährleistet werden kann. Aber auch Spenden werden für Fördermaßnahmen eingesetzt.

Wir wünschen uns einen regen Austausch mit den Mülheimer Bürgern, um eine Stiftung von Bürgern für Bürger zu sein. Diese Webpräsenz bietet eine Plattform für den gedanklichen Austausch; nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten unter "Dialog". Die Stiftung ist sehr an Ihrer Meinung interessiert.

Das Interview mit Norbert Fuchs, der als Vorstandsmitglied seit der Gründung auf dem Müllemer Böötchen dabei ist, gibt Aufschluß über die Ziele der Stiftung. Es werden aber auch aktuelle Projekte angesprochen. Das Interview führte die freie Journalistin Katja Stricker. Sie arbeitet u.a. seit sechs Jahren für die Verlagsgruppe Handelsblatt für das Magazin Junge Karriere und die Handelsblatt Beilage Perspektiven.


Hier gelangen Sie zu einem Auszug aus dem Interview.

 

Fotos mit freundlicher Genehmigung von E. Radermacher 

Fotodokumentation Gründungsveranstaltung

Fotodokumentation Urkundenübergabe