Konzert Lebendige Melodien

Die Stiftung LebenMülheim stellt Europa's Musiktalente vor

Mülheim meets Europe

 

Zum 3. Mal stellt die Stiftung LebenMülheim mit dem Verein emcy (European Union of Music Competiton for Youth) Preisträger verschiedener Wettbewerbe vor. Die Botschaft des Großherzogtums Luxemburg unterstützt die Talente auf ihrer kleine Tournee.

Kenji Tex (18) Trompete, Luxemburg

Maria Kustas (18) Klavier, Russland

Marie Nokleby Hanssen (17) Posaune, Norwegen

Was die Bläser zeigten - fortgeschrittene Spieltechnik und frische Interpretationen - kann auch die Pianistin. Sie begleitet nicht nur die Bläser, sie präsentierte auch ihr eigenes Soloprogramm - vom Barock bis zum frühen 20. Jahrhundert.

Zum Finale spielten die drei Musiker als Trio das Werk Cousins des Amerikaners Herbert Clark. Ein frisches Konzert.

Seit 2012 stellt die Stiftung LebenMülheim preisgekrönte europäische Nachwuchsspieler vor. Diese Talente sollen nicht nur die Juroren überzeugen, sondern auch das normale Publikum erobern.

Dies ist ihnen auf glänzende Weise gelungen.

 

 

Mülheim meets Europe 2015 - emcy -
European Union of Music Competitions for Youth

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Stiftung LebenMülheim wieder ein Konzert mit dem 1. Preisträgerensemble beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert".

Das Holzbläserquintett "Molto Vento" gegründet im Sommer 2013, bestehend aus

 

 

 

Sophia Aretz (geb. 1996, Querflöte),

Katharina Althen (geb.1996, Oboe),

Sebastian Steube (geb. 1995, Horn) 

Niklas Pflückebaum (geb. 1996, Fagott)

und erhielt beim diesjährigen o.g. Bundeswettbewerb den ersten Preis mit der Höchstpunktzahl, einen Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben sowie den Kammermusikpreis des Landes Nordrhein-Westfahlen. Die fünf jungen Musiker haben sich über das Landesjugendorchester NRW kenne gelernt, zum Ensemble zusammengeschlossen und werden vom Kammermusikzentrum NRW gefördert.

Weitere Informationen: http://moltovento.jimdo.com

Programm

Paul-Claud Taffane (1844-1908)           Quintett G-minor

György Ligeti (1923-2006)                    Ausschnitte aus Bagatellen

 Jacques Ilbert (1890-1962)                   Trois pieces breves

  Franz Danzi (1763-1826)                      Quintett B-Dur Op.56

Der Nachmittag war wiedermal ein musikalischer Hochgenuß. Das Publikum war begeistert und dankte dem Ensemble für das Konzert mit lang anhaltendem Beifall. 

Die Stiftung LebenMülheim wurde am 23.8.2006 als Bürgerstiftung gegründet.

Sie hat sich lt. Satzung zum Ziel gesetzt, Projekte aus den Bereichen Jugend, Kultur,  Integration,  Soziales,  Religion, Umwelt,  Landschafts- und Denkmalschutz im Stadtteil Köln-Mülheim zu fördern.

Seither hat sie mehrfach das Jugendkunstfestival, Projekte in Schulen und unterschiedliche Maßnahmen freier Träger unterstützt.

2015 findet zum vierten Mal in Kooperation mit EMCY ein Konzert von Preisträgern internationaler Musikwettbewerbe in Köln-Mülheim statt. Die Stiftung LebenMülheim freut sich dabei nicht nur auf musikalische Darbietung auf höchstem Niveau, sonder auch darüber, für junge Künstler am Beginn ihrer Karriere eine Plattform für öffentliche Auftritte anbieten zu können.

März 2015