v.l.n.r.: Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs, Gabi Schönau und Renate Paulsen vom Verein „nachbarschaft köln-mülheim-nord“ sowie Dr. Ludwig Arentz von der Bürgerstiftung Köln

Bücherschrank im Bürgerpark Mülheim

Immer weniger Menschen lesen Bücher. Gegen diesen Trend wenden sich die "Bücherschränke", bei denen man sich kostenlos Bücher ausleihen kann und nach Gebrauch wieder zurückstellen soll. Ein solcher Bücherschrank steht jetzt im Bürgerpark Mülheim, neben dem MüTze in der Berliner Straße. Der Verein "nachbarschaft köln-mülheim-nord" initiierte die neue Gestaltung des Bürgerparks, unter anderem gehört auch der Bücherschrank dazu.Gemeinsam mit der Bürgerstiftung  Köln, der Stiftung "LebenMülheim", dem Carlswerk der Boes AG sowie dem Hersteller "BOKX" feierte man die Einweihung im Bürgerpark. Bezirktsbürgermeister Norbert Fuchs dankte den Beteiligten und wünschte "viel Spaß und Freude beim Schmökern". Der in Mülheim aufgestellte Bücherschrank ist der Zwölfte in Köln. Mit den Bücherschränken soll natürlich auch die Kommunikation unter den Menschen in den Veedeln gefördert werden. 

Aug. 2013